Werbehinweis

VergleichsSieger.net steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von VergleichsSieger.net ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

VergleichsSieger.net ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Blog Die Formel 1 im Jahr 2021: Nervenkitzel pur – ob live oder im Wohnzimmer 2021-05-20

Die Formel 1 im Jahr 2021: Nervenkitzel pur – ob live oder im Wohnzimmer

 

Überall auf der Welt wird Sport gelebt. Die Veranstaltungen begeistern die Menschen aufgrund der Herausforderung, dem motivierenden Konkurrenzkampf und dem ständigen Streben nach neuen Höchstleistungen. Je nachdem, auf welchem Fleck der Erde man sich befindet, werden manche Sportarten mehr gehyped als andere. Schaut man sich die an, die weltweit schier grenzenlose Begeisterung entfachen, steht die Formel 1 neben Ballsportarten wie etwa Fußball, Basketball und Tennis mit an oberster Stelle.

Ungefähr 550 Millionen Menschen verfolgten laut Totalsportek.com im Jahr 2020 die Formel1. Im Internet-Motorsport-Magazin “SpeedWeek.com” ist sogar von 1,5 Milliarden Zuschauen jährlich die Rede! Unglaublich, oder?

Dabei spiegelte das Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie einen leichten Rückgang der Zahlen dar, da weniger Rennwochenenden ausgetragen wurden.
Großer Beliebtheit erfreut sich auch die im Jahre 2019 auf Netflix erschienene Doku-Serie “Formula 1: Drive to Survive”, in der der Zuschauer exklusive Einblicke hinter die Kulissen erhält. Die Serie und die von Jahr zu Jahr wachsende Gemeinschaft in den Sozialen Medien vergrößern die Reichweite der Formel 1 kontinuierlich.

Auf den ersten Blick könnte Motorsport generell als Individualsportart gesehen werden, da man als Zuschauer eigentlich nur den Fahrer sieht, wie er Runde für Runde versucht, Bestzeiten zu fahren und seine Mitstreiter zu besiegen. Ein etwas tieferer Blick zeigt allerdings, dass diese Einschätzung gewaltig falsch ist. Entwickler und  Designer der unzähligen Komponenten einer Formel1 Bolide, Ingenieure, Manager, Scouts, Fahrer, Test- und Ersatzfahrer und Sponsoren bilden eine riesige Einheit, die im Größenvergleich manch einer Fußballmannschaft Konkurrenz bieten kann. Der Fahrer ist da nur das letzte Glied in der Kette, der die gesamte Leistung, die das Team vorher schon erbracht hat, auf den Asphalt bringen muss.

Wo kann ich mir die Formel1 ansehen?

Die Formel1 punktet Jahr für Jahr mit spannenden Zweikämpfen, Überholmanövern und Motorsport-Feeling pur! So auch im Jahr 2021. Leider ist sie seit diesem Jahr nicht mehr so einfach im Free-TV zu verfolgen. Bisher hatte RTL die Senderechte für die Formel1, nun hat sich der Pay-TV-Sender Sky diese gesichert.
Zwar dürfen von RTL noch 4 Rennen des Jahres übertragen werden, um aber alle anderen zu sehen, muss ein kleiner Umweg gegangen werden.

Die 4 Rennen im Free-TV auf RTL sind (bzw. waren):

  • 18.04. Großer Preis der Emilia Romagna in Imola (Sieger M.Verstappen)
  • 09.05. Großer Preis von Spanien in Barcelona (Sieger L.Hamilton)
  • 12.09. Großer Preis von Italien in Monza
  • 07.11. Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo

Eine Möglichkeit, die verbleibenden 19 Rennen bis zum Abschluss-GP am 12.12. in Abu Dhabi zu verfolgen, ist über die Sender SRF (Schweiz) und ORF (Österreich). Empfängt der Verbraucher diese beiden Sender nicht direkt, muss auf Live-Streaming zurückgegriffen werden. Da die Streaming Portale der beiden Sender für Nutzer aus Deutschland aufgrund von Geoblocking (eingesetzte Technik zur regionalen Sperrung von Inhalten aus dem Internet) gesperrt sind, bentötigt der Nutzer eine IP-Adresse aus der Schweiz oder Österreich. Um dennoch darauf zugreifen und das Geoblocking umgehen zu können, kann man sich das VPN zunutze machen.

VPN steht für Virtual Private Network und ist eine Software, die zwischen das Endgerät und die Server der Anbieter einen VPN-Server schaltet. Dieser verleiht dem Verbraucher einen virtuellen neuen Standort und leitet die Daten verschlüsselt weiter. Sorgen um die Legalität müssen sich Nutzer aus Deutschland nicht machen. Lediglich in einer Handvoll Ländern wie etwa Russland oder China ist die Nutzung eines VPNs verboten oder nur unter Auflagen erlaubt. Somit steht dem Live-Erlebnis der Formel1 Saison praktisch nichts mehr im Wege.

Doch wie funktioniert das nun mit dem VPN? Im Prinzip ist das recht einfach:

  1.  Man benötigt ein VPN, das Geoblocking umgehen kann. Dafür gibt es entweder kostenpflichtige Anbieter, aber auch kostenlose, die durch eine kurze Recherche im Internet leicht gefunden werden können
  2. Über das VPN muss dann die Verbindung mit einem Server in der Schweiz (bei SRF) oder Österreich (ORF) hergestellt werden
  3. Dann auf die jeweilige Website des Senders gehen
  4. Das Streaming und Mitfiebern kann beginnen!

Auf Vergleichssieger.net vergleichen wir regelmäßig die bekannten VPN Anbieter miteinander. Besonders aber für Formel 1 Fans bietet sich der VPN Dienst von CyberGhost an. CyberGhost bietet aktuell (Mai 2021) für alle Formel 1 Fans die Möglichkeit, kostenlos mit einem VPN die spannenden Rennen zu verfolgen. Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt und Du solltest sofort zuschlagen. Weitere Infos über CyberGhost finest Du in unserem CyberGhost Test. Hierüber kannst Du auch auf die Angebote des VPN Anbieters zugreifen. 

Was bietet die Formel1 2021?

Wird Lewis Hamilton seinen WM-Titel dieses Jahr erneut verteidigen und zum fünften Mal in Folge Weltmeister werden? Oder kann sich Max Verstappen endlich aus dem Windschatten an ihm vorbeischieben? Wie steht es um Ferrari? Der ehemalige Top-Rennstall konnte seit dem Jahre 2008 keine Konstrukteurs-WM mehr für sich entscheiden. Wird das dieses Jahr mit dem aufstrebenden Charles Leclerc und ehemaligen Renault und McLaren Fahrer Carlos Sainz Jr. besser?

Spannend wird es auch um die deutschen Mitstreiter: 4-maliger Weltmeister Sebastian Vettel im Aston Martin und Formel1-Neuling Mick Schumacher, Sohn des weltberühmten 7-maligen Weltmeisters Michael Schumacher, im Uralkali Haas Team. Können sie mit den Top-Fahrern mithalten?

Legenden wie Fernando Alonso und Kimi Räikkönen, die beide seit 2001 in der Formel 1 um den Titel fahren, spielen zwar nur noch im Mittelfeld mit, sind aber aufgrund ihrer Erfahrung und Hingabe zum Motorsport immer noch mit großer Freude zu beobachten. Auch im Jahre 2021 wird die Formel 1 ein Spektakel werden! 20 Fahrer in 10 Teams kämpfen sowohl um Punkte in der Fahrer- als auch in der Konstrukteursweltmeisterschaft. Wer am Ende die Nase vorn hat, bleibt abzuwarten.

Wie auch Du live daran teilhaben kannst, hast Du nun erfahren. Und sollte sich die Lage der Corona-Pandemie weiterhin verbessern, ist es gut möglich, dass schon bald wieder Zuschauer die Rennwochenenden live an der Rennstrecke mitverfolgen können.

Andere Artikel in unserem Blog

Was ist glutenfreie Ernährung und wie finde ich schnell und einfach glutenfreie Restaurants?

Der Besuch in einem Restaurant ist für Betroffene mit Glutenunverträglichkeit tatsächlich eine große Herausforderung. Aus diesem Grund wurde das Portal Glutenfreies-Restaurant.de ins Leben gerufen. Wir stellen Dir das Portal einmal etwas genauer vor.

Unsere beliebtesten Kategorien

Egal ob Bildung, Dating, Finanzen oder Shopping. Bei uns findest Du die größte Auswahl an Vergleichssiegern in der Kategorie Deiner Wahl!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos


Einstellungen

  ×