Werbehinweis

VergleichsSieger.net steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von VergleichsSieger.net ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

VergleichsSieger.net ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Die Social Trading Plattform eToro im Test. Unsere Erfahrungen, Konditionen, Details und Alternativen

eToro - Was ist das eigentlich?

eToro ist nach eigenen Worten die weltweit führende Social-Trading-Plattform die sowohl Investitionen, Aktien Kryptos, Währungen, als auch das Trading mit CFDs auf verschiedene Basiswerte anbietet.

Social Trading, in der deutschen Übersetzung “ gemeinschaftlicher Börsenhandel“, ist also Börsenhandel mit einem sozialen Aspekt. „Social Gurus“, auch Signalgeber oder Top Trader genannt, geben das Portfolio und die Trades vor und Signal Nehmer (auch Follower genannt) traden dem Vorbild nach. Das kann auch vollständig automatisiert geschehen. Seit mehr als zehn Jahren ist eToro weltweit in der Fintech-Welt führend. In diesem weltweiten Netzwerk für Social Trading sind Millionen Nutzer registriert, die einer Reihe innovativer Tools und Investments nutzen.

Die Brüder Yoni und Ronen Assia gründeten zusammen mit David Rink im Jahr 2007 in Tel Aviv den Vorgänger von eToro, die Firma RetailFX. 2010 wurde von eToro die OpenBook-Plattform mit der Funktion „Copy-Trading“ veröffentlicht. Damit wurde es Anlegern ermöglicht, die Tophändler des Netzwerks automatisch zu kopieren und zu verfolgen. Im selben Jahr veröffentlichte eToro auch seine erste Android-App, die es den Anlegern ermöglichte, Finanzinstrumente auch über mobile Endgeräte kaufen und verkaufen zu können.

Die Nutzerzahlen bei eToro stiegen rasant an, was den Einstieg für internationale Investoren sehr attraktiv machte. So konnte eToro in den ersten zehn Jahren seit der Gründung 162 Millionen US $ bei verschiedenen Investitionsrunden einsammeln. 

2013 führte eToro das Angebot ein, in 110 Aktienprodukte und CFDs zu investieren. Nach und nach wurden immer mehr britische und deutsche Aktien aus den führenden Indizies hinzugefügt. 2017 kam eine Copy-Portfolio Funktion hinzu, mit der Anleger komplette Portfolios von Spitzentradern kopieren konnten.
2018 fügte eToro seinem Angebot den Handel mit diversen Währungen hinzu. In diesem Zusammenhang wurden mehrere Block Chain-Unternehmen integriert. Schon 2017 gab es mehr als 8 Millionen Kunden-Konten. Aktuell sind es mehr als 11 Millionen Nutzer aus über 140 Ländern.

Momentan bietet eToro über 2000 Finanzinstrumente aus verschiedensten Kategorien an, wie Aktien Kryptos und vieles mehr. Damit hat sich eToro zu einer Multi-Asset-Plattform entwickelt. Dadurch kann man auf eToro wie bei einem normalen Broker Finanzgeschäfte machen. 2018 und 2019 war eToro Sponsor bei sieben britischen Fußballteams der Premiership-League. Hodor aus „Game of Thrones“ drehte für eToro 2019 einen witzigen Werbeclip.

„An der Börse ist alles möglich. Auch das Gegenteil.“ André Kostolany 

Was sind Copy-Trades beim Handel auf eToro?

Copy-Trades sind ein spezielles Thema bei eToro, man kann schon sagen, ein Steckenpferd, mit denen eToro auch als erste auf den Markt kamen. Ein Produkt was sich eToro auch patentieren lassen hat. Auf eToro gibt es sehr viele erfolgreiche Trader, also Leute die permanent den Markt outperformen. 
Copy-Trading bietet Anfängern und nicht so erfolgreichen Tradern die Möglichkeit, die Portofolios von diesen erfolgreichen Tradern mit wenigen Klicks nachzubilden. Dadurch kann man automatisch an diesen erfolgreichen Tradingssystemen teilhaben. 

Da ersichtlich ist, welche Trader schon eine große Anhängerschaft haben, ist es relativ einfach diese Favoriten herauszufinden. Dadurch dass man jeden Trade dieser Out-Performer nachbildet, entsteht im Grunde genommen eigentlich ein Investmentfond. 

Der Startrader ist im Prinzip der Fond-Manager, der permanent versucht, besser zu sein als der restliche Markt. Beim Copy-Trading macht man nichts anderes als das, was man an einem normalen Aktienmarkt auch machen würde. Man investiert in Aktien, von denen man der Meinung ist, dass sie erfolgreich und profitabel sind. Man verkauft Aktien, von denen man nicht so viel hält. Nur, dass man sich hier an erfolgreiche Vorbilder hält.
Ein besonderes Feature von eToro beim Copy-Trading ist, dass man als erfolgreicher Trader, der genügend Anhänger gesammelt hat, von den Gewinnen der Trades seiner Anhängerschaft profitieren kann.

Einen Top Trader zu kopieren, ist denkbar einfach. Im Abschnitt „Entdecken“ auf der linken Seite des Bildschirms gibt es die Schaltfläche „Personen“ und dort die Möglichkeit, Trader zu kopieren. Von dort wird man auf eine Übersichtsseite weitergeleitet.

In einer großen Übersichtsseite mit mehreren Filtern hat man einen guten Überblick über erfolgreiche Trader aber auch Investoren. Investoren sind in dem Zusammenhang also Leute die erfolgreich ihr Geld bei erfolgreichen Toptrader angelegt haben, ohne selbst die Trades in Gang gebracht zu haben.
Man kann mehrere Filter ansetzen, zum Beispiel nach:

  • Herkunftsland des Traders
  • Den Markt in dem man investieren will
  • Die Rendite, die man erreichen will
  • Der Zeitraum, in dem diese Rendite erreicht werden soll 

Danach erhält man einen Überblick über 

  • Die Empfehlungen von eToro
  • Die am häufigsten kopierten Trader
  • Die Trader, die gerade im Trend sind
  • Die Top Investoren
  • Die Trader mit einem niedrigeren Risk Score
  • Die Trader mit einem mittleren Risk Score

Bemerkenswert sind dabei zwei Dinge. Erstens dass es sowohl auf Trader- als auch auf Investorenseite Leute gibt, die eine Performance von fast 80 % erreichen und das in Zeiten von Corona. Zweitens dass Traden bei eToro nicht eine ausschließliche Männer Domain ist. Da die angezeigten Trader mit Echt-Namen und Bild abgebildet sind, kann man erkennen, dass ein, wenn auch geringer, Prozentsatz von Frauen zu den erfolgreichen Tradern bzw. Investoren gehört.

Was sind CopyPortfolios bei eToro?

Insgesamt stellt eToro drei Arten von CopyPortfolios zur Auswahl:

  • Top-Trader CopyPortfolios
  • Markt CopyPortfolios
  • Partner CopyPortfolios

Die CopyPortfolios der Toptrader werden von eToro nach vordefinierten Strategien aus den besten Tradern der Plattform zusammengesetzt. Markt CopyPortfolios sind eine Bündelung von ausgewählten Kombinationen aus Aktien-CFDs, Rohstoffen, ETFs, die sich mit einem bestimmten Thema befassen. Partner CopyPortfolios sind Anlagemöglichkeiten die von Partnern von eToro, milliardenschwere Investmentunternehmen und Aktien-Analysten, zusammengestellt werden.

Ab welcher Summe kann man in ein CopyPortfolios investieren?

Da CopyPortfolios wie mehrere Trader gleichzeitig arbeiten, werden auch im Namen des eToro Users mehrere Positionen öffnet. Aus diesem Grund liegt der Mindestbeitrag für Investitionen bei 5000 $. Dieses Geld muss auch investiert bleiben, solange die Trades laufen. Es ist ebenfalls nicht möglich innerhalb der Investitionen einzelne Positionen zu schließen.

Wie wird man Toptrader bei eToro?

Wenn man als angemeldeter Trader eine richtig gute Rendite hinlegt, wird es nicht lange dauern bis andere Trader zu Copy-Trades werden. Sie investieren in das Portfolio des Tophändlers durch das Copy-Trading ihr Geld. Der Toptrader vermehrt diese Investitionen durch seine erfolgreichen Trades und erhält dafür eine Provision von bis zu 2 % des Gewinnes. 

Wenn man erfolgreicher Daytrader auf einer anderen Plattform, wie zum Beispiel Comdirect, ist und man sowieso jeden Tag im Markt agiert, bietet es sich ja an, diese Trades auch öffentlich zu machen. Diese Möglichkeit bietet sich auf anderen Plattformen im Vergleich allerdings nicht. Bei eToro macht dieser Toptrader diese Trades öffentlich, sammelt Leute und damit Investitionen um sich herum, arbeitete eigentlich so wie bisher weiter, aber verdient zusätzliches Geld.
Diese erfolgreichen Trader kann man auf eToro herausfiltern, man sieht die Performance der letzten zwölf Monate in Prozent, aber auch den durchschnittlichen Risikoscore. Denn eines darf man nie vergessen, auch die erfolgreichsten Trader machen Fehler, und diese Fehler macht man als CopyTrader dann automatisch auch. Also nicht nur die Gewinne der Startrader werden in meinem Portfolio abgebildet, sondern auch deren Verluste. Copy-Trading also keine Gelddruckmaschine, sondern nur eine Möglichkeit zur Gewinnoptimierung.

Was ist ein Copy Stop Loss bei eToro?

eToro hat in dieses Copy-Trading auch noch Sicherheitsfunktionen eingebaut. Diese Funktion nennt sich C SL und ist eine Funktion, mit der man auf jede Kopierbeziehung ein Risikomanagement basierend auf Gewinn und Verlust werden in Echtzeit anwenden kann. Dadurch wird sichergestellt, dass man weniger Risiko ausgesetzt ist und sicherer investieren kann. Mein weiß, dass ein guter Teil der Investitionen garantiert geschützt ist. Diese Risiko Schranken kann man jederzeit verändern, was aber nicht ratsam ist, da die eingestellten Werte auf langjährigen Erfahrungen von eToro basieren.

Welche Gebühren gibt es bei eToro?

Die Kosten beim Handel mit Crypto-Währungen, die Spreads, fallen im Vergleich zu anderen Handelsplattformen gering aus. Die Spannbreite der Spreads bewegen sich für, zum Beispiel Bitcoin, von 0,75 % bis zu 4,5 % bei sehr ausgefallenen Crypto Währungen wie Iota. Wenn man also 1000 $ in Bitcoin beim Stand von 8000 $ investiert, hätte man 7,50 $ Gebühren. Der Handel mit Aktien und ETF ist vollkommen kostenlos.

Komplizierter gestalten sich die Gebühren beim Handel mit CFDs. Bei CFDs auf Währungskurse reicht die Spannbreite von 3 Pips bis zu 50 Pips. Bei CFDs auf Rohstoffe ist die Spannbreite noch wesentlich größer, dort reicht sie von zwei Pips bis zu 20.000 Pips. Beim Handel mit CFDs auf Indizies geht die Spannbreite von 4-1200 Pips. 

Für eine Auszahlung bei eToro ab einen Mindestauszahlungsbetrag von 30 $ erhebt die Plattform eine Pauschalgebühr von 5 US-Dollar. Damit werden eigentlich nur die Gebühren für internationale Überweisungen gedeckt. Im Vergleich zu herkömmlichen Handelsbanken fallen bei eToro beim Investieren bzw. beim Schließen von CopyPortfolios keine Verwaltungsgebühren an. Allerdings fallen die beim Handel anfallenden Kosten, die jeweiligen Spreads, an. Zusammenfassend kann man also sagen das die Gebühren bei eToro im Vergleich zu anderen Plattformen wirklich günstig sind, besonders die Gebühren oder besser gesagt die nicht vorhandenen Gebühren beim Aktienhandel machen eToro zu einer wirklich günstigen Trading Plattform. 

Unsere eToro Bewertung und Erfahrung

Social Trading hat mehrere Gemeinsamkeiten mit anderen sozialen Netzwerken. Es gibt sowohl Follower als auch Influencer, aktive Signalgeber. Da die Funktionsweise von social Trading sowohl simpel als auch zeitgemäß und effektiv ist wird der Zugang bei eToro für neue Nutzer relativ einfach möglich. eToro eignet sich also vor allem wenn man mit Einzelaktien handeln will oder wenn man erfolgreiche Anlagestrategien entdecken will. Gerade in volatilen Zeiten kann man durch das social Trading die verschiedenen Strategien und ihre Erfolgsmöglichkeiten vergleichen. Ist das Kaufen und Rückschläge aussetzen erfolgreicher als das sehr kurzfristige Day-Traden? Sind die Investoren, die auf turn around oder hedgen setzen die top Performer am Markt? Alle diese Informationen kann man bei eToro leicht übersichtlich erhalten. Auch wer erst mal nur lernen will, ist bei eToro genau richtig. Es gibt auch die Möglichkeit, sich mit einem Demo Konto einen ersten Überblick über alle Funktionen zu schaffen. Das Handeln auf eToro ist also denkbar einfach, übersichtlich, funktionell gestaltet, selbsterklärend und verspricht durch die Möglichkeit des Copy-Tradings auch eine Optimierung der Gewinnmöglichkeiten. Die Plattform eToro ist aber auf keinen Fall eine automatische Geldvermehrungsmaschine, in die man ohne Bedenken seiner Ersparnisse hineinstecken kann, um nach kurzer Zeit reich zu werden. Wie bei allen Investitionen birgt auch die Plattform eToro Risiken über die man sich vor allem vorher und auch eingehend informieren sollte.

Natürlich gibt es auch Alternativen zu eToro. Schau Dir gerne einmal Zulutrade oder Traderepublic an. Die Erfahrungen mit Zulutrade und Traderepublic findest Du auf unserem Social Trading Vergleich

Uns würde es interessieren, wenn Du auch schon Erfahrungen mit eToro gemacht hast. Gerne kannst Du Deinen eigenen Testbericht verfassen und ihn uns zukommen lassen. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Zur Seite

Alternativen in der gleichen Kategorie

Social Trading

Alternativen in der gleichen Kategorie

Trade Republic

Trade Republic ist Deutschlands erster "mobiler und provisionsfreier Broker". Die Social Trading Plattform erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Wir haben uns Trade Republic genauer angesehen...

Zum Testbericht
ZuluTrade

ZuluTrade ist eine Social Trading Plattform, die weiterhin an Beliebtheit gewinnt. Wir wollten es etwas genauer wissen und haben uns einmal angemeldet. Hier ist unser ZuluTrade Testbericht...

Zum Testbericht

Eine eigene Bewertung schreiben

Unsere beliebtesten Kategorien

Egal ob Bildung, Dating, Finanzen oder Shopping. Bei uns findest Du die größte Auswahl an Vergleichssiegern in der Kategorie Deiner Wahl!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos


Einstellungen

  ×