Werbehinweis

VergleichsSieger.net steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von VergleichsSieger.net ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

VergleichsSieger.net ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Der Online Broker Lynx im Test

Wer ist Lynxbroker?

Lynxbroker wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seine Zentrale in Amsterdam. In bester Lage an der Herengracht, residiert dieser Broker in einem schönen alten Herrenhaus direkt an der Gracht. Amsterdam-Besucher sind garantiert bei einem Stadtbummel an diesem schönen Gebäude vorbeigelaufen. 
Mittlerweile ist Lynxbroker in zehn Ländern präsent und hat über 60.000 Kunden, die von 200 Mitarbeitern betreut werden. Die offizielle Bezeichnung in Deutschland ist LYNX B.V. Germany Branch, mit Sitz in Berlin. Lynxbroker fungiert dabei als Introducing Broker für Interactive Brokers U.K. Limited, London U.K.  
Ein Introducing Broker, ist ein Broker an den Terminmärkten, der eine direkte Beziehung zum Kunden hat, die Arbeit des Parkettbetriebs und der Handelsausführung jedoch an einen anderen Futures-Händler delegiert. 

Das Depot bei Lynxbroker und was das Traden bei Lynxbroker kostet

Das Depot bei Lynxbroker gliedert sich in zwei Abteilungen. Einmal in die Handelsplattform, also die Trader Workstation, und in die Kontoverwaltung. Die Trader Workstation von Lynxbroker beinhaltet Watchtlisten, Orderaufgabe, den Handel mit Währungen, Charts und das Konto-Fenster.
Dazu lädt man sich die Handelsplattform von der Downloadseite herunter. Die Software steht für die Betriebssysteme Windows, Mac/OS und Unix/Linux zur Verfügung. Außerdem gibt es noch die passende App für iPhones und Android-Mobiltelefone.

Nach der Installation öffnet sich die Trader Workstation und bietet schon auf den ersten Blick eine Fülle an Informationen an. Auf den ersten Blick erinnert alles an ein Excel Arbeitsblatt, nur dass die Seitenreiter nicht unten; sondern oben auf dem Arbeitsplatz sind. In der Grundeinstellung ist ein Dashboard zu sehen mit den wichtigsten Indizes, sowie ETFs, CFDs, Futures und Rohstoffen. 

Wichtig sind auch die drei Reiter „eigene Watchlist“, „Portfolio“ und „offen“. Die eigene Watchlist füllt man mit den Finanz-Anlagen, die man beobachtet und in die man investieren möchte. Das Portfolio beinhaltet die Anlagen, in die man investiert ist und hinter dem Reiter offen verbergen sich die Geschäfte, die noch nicht abgeschlossen sind. Auch die Bedienung, besonders beim Ordern, erinnert irgendwie alles an das bekannte Excel. Die Trades werden gleich aus dieser tabellenartigen Übersichtsmaske heraus eingeleitet. Dazu geht dann jeweils noch ein Eingabefenster auf in dem man alle für den Trade benötigten Daten einsetzt.
Lynxbroker arbeitet mit außerordentlich niedrigen Gebühren, einer kostenlosen Depoteröffnung, es ist keine Mindesteinlage erforderlich und es werden keine Depotführungsgebühren erhoben. Über die Handelsplattform hat man direkten Zugang zu mir als 100 Börsenplätzen in über 20 Ländern. Mit wenigen Klicks kann man Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Optionen, Futures, Währung oder ETFs handeln. Diese hochzuverlässige Handelsplattform ist das Herzstück von Lynxbroker. Durch die geringe Störanfälligkeit hat man die Gewissheit, dass die Trades jederzeit ausgeführt werden können. Die Handelsplattform bietet eine große Auswahl an Tools, die dem Trader die Möglichkeit geben, wie ein Profi zu handeln. Der Handel mit Aktien ist an allen großen deutschen Börsen und 100 weiteren Börsen weltweit möglich. Limitorder und Aufträge kann man kostenlos ändern und streichen.

Für Daytrader bietet Lynxbroker einen weltweiten Marktzugang mit einer riesigen Produktpalette. Für den Futurehandel bekommt der Traber über 60 Orderarten und Algorithmen, kostenlose Analyse- und Trading Tools wie Booktrader und Charttrader als Handels-Instrumente.

Wer gerne mit Optionsscheinen handelt, wird mit dem Option Trader oder dem Option Strategy Lab nach der Eingabe einfacher Optionskennzahlen schnell seine richtigen Anlagen finden. Der Handel ist an den wichtigsten Terminmärkten weltweit möglich, ebenso die einfache Aufgabe von Kombinationsorders wie Straddle, Strangle oder Iron Condor.

Trader, die sich auf den Futurehandel spezialisiert haben, können mithilfe des BookTrader eine Order mit einem Klick übermitteln. Gleichzeitig bekommt man anschließend ein Einblick in das Orderbuch und das Volumen-Histogramm. Der Handel von Index- oder Rohstoff-Futures ist in einer riesigen Auswahl weltweit möglich. Dafür stehen über 60 Orderarten und Algorithmen zur Verfügung, Realtime Pushkurse der Terminbörsen lassen sich einfach zubuchen.
Im Forex-Handel tritt Lynxbroker nicht als Market Maker auf, sondern ermöglicht seinen Kunden ECN-ähnlichen Handel von Währungen mit dem Interbankenmarkt nahen Spreads. Dabei sind bis zu neun Währungspaare gleichzeitig und übersichtlich handelbar. Insgesamt stehen über 80 Währungspaare zur Auswahl genauso wie Realtime-Push-Kurse und kostenlose Expertentools.

Wer diese vielen Handelsmöglichkeiten erst einmal testen will, sollte sich für das Demo-Konto interessieren. Dieses Demokonto ist zeitlich ohne Beschränkung nutzbar, was gerade für Trader, die noch nicht so viel Erfahrung an den Börsen haben, eine schöne Testmöglichkeit ist. Dieses Demokonto ist eine abgespeckte Version der Trader Workstation, nur dass mit ihm keine echten Trades ausgeführt werden können. Es macht auch Spaß damit zu lernen, zumal das Konto ein Anfangsbestand von 1 Million $ hat. Diese Summe werden wohl nur die wenigsten Trader auf einem echten Konto jemals zu Gesicht bekommen. 

Wer sich dann ausreichend trainiert fühlt kann entweder von dem Demokonto direkt auf ein echtes Konto mit der Trader Workstation umsteigen, oder er sieht sich noch vorher die Lynxs Basic Plattform an. Lynx Basic ist eine online Handelsplattform, mit der man auf einfache Weise Wertpapiere handeln und sein Portfolio managen kann. Alle wichtigen Funktionalitäten einer Trading Plattform sind dort in einem modernen und benutzerfreundlichen Design zu finden.

Doch was kostet das traden bei Lynxbroker? Alle Preise und Angaben haben den Stand September 2020 und sind aktuell wie folgt: 

  • 5,80 € - Aktien Europa
  • 5,00 $ - Aktien restliche Welt
  • 2,00 € - Future Europa
  • 4,00 $ - Future restliche Welt
  • 2,00 € - Optionsscheine Europa
  • 3,50 $ - Optionsscheine restliche Welt
  • 2,00 € - Futures Europa
  • 4,00 $ - Futures restliche Welt
  • ab 0,1Pip - Forex weltweit

Dazu kommen noch Provisionen, die je nach ausführender Börse sehr unterschiedlich sind. Ebenso unterschiedlich sind die maximal möglichen Kosten pro Trade.

Zusammenfassung Depot und treten bei Lynxbroker

Die Vorteile liegen eindeutig in den unschlagbar günstigen Gebühren, die kein Vergleich mit anderen renommierten Brokern zu scheuen brauchen. Teilweise sind die Gebühren bis zu 80 % günstiger als bei anderen Brokern. Die Handelsplattform bietet vielfältige Möglichkeiten zum traden aller marktüblichen Investments. Es gibt unglaublich viele Orderarten. Die Auswahl an handelbaren Finanzinstrumenten und Börsen ist sehr groß. 

Die Nachteile liegen laut der User Community in der häufigen schlechten Erreichbarkeit der Trading Plattform, Nicht-Ausführung von Ordern und in der schlechten Erreichbarkeit des Service. So gibt es immer wieder Beschwerden, dass niemand ans Telefon geht und die Bearbeitung von Mails sich bis zu mehreren Wochen hinziehen kann. Da sind also noch viele Entfaltungsmöglichkeiten nach oben.

Übrigens gibt es natürlich auch eine Vielzahl an Alternativen zu Lynxbroker. Schau Dir gerne einmal die Consorsbank oder die Comdirect Bank an. Hier findest Du zwei sehr seriöse Banken, mit denen das Online Trading kinderleicht ist. 

Hast Du übrigens schon Erfahrungen mit Lynxbroker gemcht? Gerne würden wir von Deinen persönlichen Erfahrungen hören bzw lesen. Scroll doch unter diesen Testbericht und die entsprechenden Kategorien und verfasse dort Deinen eignene, persönlichen Lynx Erfahrungsbericht. Vielen Dank! 

Zur Seite

Alternativen in der gleichen Kategorie

Online Broker

Alternativen in der gleichen Kategorie

Comdirect

"Bank neu denken" verspricht Comdirect. Wir haben uns die Direktbank einmal etwas genauer angesehen. Hier findest Du unseren Comdirect Test.

Zum Testbericht
S Broker

S Broker ist der Online Broker der Sparkassen-Finanzgruppe. Hiier kannst Du Aktien günstig handeln. Doch welche Funktionen bietet S Broker?

Zum Testbericht
Onvista

Onvista ist ein weiterer Online Broker, auf dem Du Aktien, Optionsscheine, Fonds uund mehr handeln kannst. Doch wie funktioniert Onvista in der Praxis?

Zum Testbericht

Eine eigene Bewertung schreiben

Unsere beliebtesten Kategorien

Egal ob Bildung, Dating, Finanzen oder Shopping. Bei uns findest Du die größte Auswahl an Vergleichssiegern in der Kategorie Deiner Wahl!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos


Einstellungen

  ×